Montag, 14. Januar 2013

Völker hört die Signale...



Wenn Ihr die Zustände nicht mehr ertragen wollt, dann steht auf !!!

Kommentare:

  1. Network 1976

    Wäre ich Banker und hätte das "besondere" Insiderwissen.... ich täte mich zur passenden Zeit mit meinen Liebsten aus "gesundheitlichen" Gründen weit genug von Europa entfernen. Politiker sind da eher dumm und geltungssüchtig, beratungsresitent und machtgeil. Diese Kurzsicht endet dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in den Fängen von Migranten. Warum Migranten? Die werden schlagmals erkennen und handeln wenn es "amtlich" wird, was EURO & Co, BRiD und §-Hörigkeit beweirkt haben. Während unser "Träg-Volk" noch diskutiert, schwadroniert, theoretisiert, philosophiert, langatmig redet, Gutachterausschüsse installiert....und nicht reagiert, zeigen die etwas südländisch geprägten Menschen wahre Begeisterungsschübe in Sachen "AUCH WIR WURDEN BETROGEN".

    An dieser Stelle könnte jetzt dem Nachrichtenexperten der "inneren Abwehr" dämmern, daß diese These durchaus mehr Tendenzen zur Umsetzung enthält, als reine Tarot-Astrologie oder Kaffeesatzleserei.

    Schlapphut sei schlauer als deine Arbeitgeber...setz auch Du dich rechtzeitig ab, aber das hast Du schon eher im Kreise der "Kollegen" erkannt und pfeiffst dann auf Befehle in der ultimativen Krisenzeit.

    WAS NOCH INTERESSANT SEIN KÖNNTE:

    Wie wissend ist das Gros der normalen Polizeikräfte, früher Schutzpolizei?
    Die ahnen doch auch "was" und wollen sich und ihre Familien schützen, wenn der "Rauch" aufsteigt und die Propaganda im TV zu wahren Heiterkeitsausbrüchen animiert..

    Meine IP ist kein Geheimnis...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Polizeikräfte wissen, bis auf die Neuzugänge frisch von der Polizeischule, alle Bescheid. Und wer noch nicht soweit ist, wird bei den Einsätzen von den rechtskundigen Bürgern darauf hingewiesen. Irgendwann überlegt der Polizist, ob da vielleicht doch etwas dran sein könnte und warum sich die Leute lieber ein paar Tage einsperren lassen, als die Zwangsgelder zu zahlen. Und dann recherchiert der Polizist im stillen Kämmerlein. Und er wird fündig. Vorallem kann er alles auf den Seiten vom Ministerium der Justiz, anerkannten Internetseiten wie de jure. org, Butzer oder ähnlichen finden. Er wird somit zu der Erkenntnis kommen, daß ja wohl das Ministerium der Justiz, welches nach deren Meinung ja vollkommen legitim ist, nicht unbedingt lügen kann. Nun muß er mit sich selbst ins Reine kommen, ob er dem Ministerium immer wiederkehrende Lügen unterstellt oder ob er erkennt, daß er einem Dienstherren unterstellt ist, welcher von einem Lügenministerium Anweisungen erhält.

      Nur die Lüge braucht die Stütze, die Wahrheit steht von ganz allein.

      Löschen
    2. Ja, so sehe ich das auch in etwa.

      Wenn erst der ERSTE Polizist eine dicke, fette internationale Klage am Po hat - und sich das rumspricht / in der Gewerkschaft ankommt, dann möchte ich mal die Polizeipräsidenten sehen.

      Übrigens ein guter Rat an die Kollegen / Kolleginen von einem Personenschützer: HOLT EUCH EINEN PERSILSCHEIN vom DIENSTHERREN, fragt ihn, ob er euch aus der Haftung zieht, wenn an den ewigen OWiG-Kritiken der abkassierten Fahrzeugführer --siehe oben -- was dran ist.

      Ich weiß von Polizeifreunden, daß das NICHT gerne gesehen und auch nicht gewünscht wird, den Vorgesetzten darauf hin anzusprechen. Warum wohl ?

      Löschen
  2. @ Anonym 15. Januar 2013 12:15

    Zitat: "sich das rumspricht / in der Gewerkschaft ankommt, dann möchte ich mal die Polizeipräsidenten sehen." Zitat Ende.

    Wurde deshalb Volker Schöne entlassen, weil die Gewerkschafter der DPolG-Polizeigewerkschaft Sachsen um alles in der Welt verhindern wollen, daß es spruchreif wird, daß sie nichts dagegen gemacht haben, daß die Polizisten seit Jahren nur benutzt und mißbraucht werden, daß den zukünftigen Polizisten auf der Polizeischule alles andere als die Wahrheit gelehrt wird???

    Schließlich hat Volker Schöne genau auf diese unhaltbaren Zustände hingewiesen und damit vielleicht als Einziger seine Remonstrationspflicht ernst genommen.

    AntwortenLöschen
  3. Was die NWO am meisten fürchtet:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=siXONlXpLxM

    AntwortenLöschen